Mannschaftsvorstellung: Borussia Mönchengladbach

hintere Reihe von links: Co-Trainer Dario Pichierri, Co-Trainer Nathan Nzuzi, Trainer Thomas Maibaum, Mohammed Salih, Paul Becker,
Maximilian Donner, Konstantin Schriek, Felix Schlösser, Frederik Vöge, Torwarttrainer Ludger Blaswich, Betreuer
Josef Küppers

vordere Reihe von links: Paul Ingenfeld, Deniz Dedeeli, Léo Doll, Piet Sautner, Batuhan Güner, Mauro Facchini, Jop Ploemen, Erik
Corominas, Charly Vanchaze, Deniz Halim

Unzähmbar und furchtlos, die Fohlen der U13
„Die Werte und Tugenden des Klubs sollen uns im täglichen Miteinander leiten“, so Cheftrainer Thomas Maibaum, der in dieser Saison das Geschehen in Borussias U13 verantwortet. „Natürlich steht die sportliche Weiterentwicklung jedes einzelnen Spielers ebenso im Fokus unserer Arbeit.“ In der vergangenen U12-Saison wurde das Team mit nur einer Niederlage Meister des Nachwuchscups. „Wir können mit dem letzten Jahr sehr zufrieden sein, gleichzeitig auch den Antrieb daraus gewinnen in der kommenden Saison einen ähnlich erfolgreichen und insbesondere guten Fußball zu spielen“. Für die Talente des Jahrgangs 2010 geht es nun aus dem 9vs9 schrittweise ins 11vs11. „Wir streuen bereits in der Hinrunde einige Maßnahmen auf dem großen Feld ein, die Rückrunde wird dann komplett im 11vs11 bestritten“.
Auch in dieser Saison nimmt die Mannschaft am Nachwuchscup teil. Dort misst sich die junge Fohlenelf mit den 2010er Mannschaften der umliegenden Nachwuchsleistungszentren. Unter anderem dabei sind der 1. FC Köln, Borussia Dortmund, FC Schalke 04 und Bayer 04 Leverkusen.
Cheftrainer Thomas Maibaum, der bereits in der siebten Saison bei Borussia arbeitet, wird auch in dieser Saison von seinem bewährtem Trainerteam unterstützt. Mit Nathan Nzuzi und Dario Pichierri tragen weiterhin zwei Trainertalente der Region die Raute auf der Brust. In Josef Küppers unterstützt ein langjähriger Mitarbeiter des Vereins die Spieler und die Trainer.
„Wir möchten in jedem Spiel offensiv und mutig agieren, die Spielweise der Borussia weiterhin verinnerlichen“, erklärt Maibaum die sportliche Zielsetzung und fügt schmunzelt hinzu: „Wie zu den besten Zeiten. Halt unzähmbar und furchtlos!“

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert